Sie sind hier: Startseite > Unsere Arbeit > Warum DID e.V.

WARUM DID e.V.?

Nach dem Zerfall des Ostblocks und dem Zusammenbruch der kommunistischen Planwirtschaft gerieten viele Staaten in eine turbulente wirtschaftliche und finanzielle Phase. Besonders die Länder Südosteuropas, die ohnehin nicht besonders vorteilhaft in ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage dastanden, gerieten ins Wanken. Als eine Gruppe ehemaliger Ostberliner im Jahr 1991 nach Rumänien führ, waren die Gruppenmitglieder von den hiesigen Verhältnissen und Lebensumständen erschrocken und betrübt. Angeregt durch das Erlebte und Gesehene fuhr eine Gruppe von freiwilligen Helfern im Oktober 1992 mit einem Hilfstransport nach Mediasch im Herzen Siebenbürgens.

Es entstanden erste Kontakte zum Diakonieverein Mediasch, einer kirchlichen Einrichtung, die sich nach der politischen Wende in Rumänien dafür einsetzte, die wirtschaftliche und soziale Not der Bevölkerung in Siebenbürgen, vor allem der alten Menschen und der behinderten Kinder zu lindern. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland beschlossen die Mitarbeiter der evangelischen Adventgemeinde Berlin-Prenzlauer Berg und der evangelischen St. Elisabeth-Stiftung Berlin die Gründung des Vereins „Diakonische Initiative Direkt“. Der Verein beabsichtigte eine effektive, gezielte Hilfe sowohl finanzieller als auch immaterieller Art vor Ort zu leisten. Durch persönlichen und verbindlichen Einsatz im Bezirk Mediasch wollte man für eine positive Entwicklung der Lebenssituation von älteren und benachteiligten Menschen sorgen.